20.10.2005

Jetzt leuchtet über Köln ein neuer Stern.

Die Fertigstellung des Mercedes-Benz Center im TechnologiePark Köln rückt näher

Köln, 20. Oktober 2005 Seit heute thront über den neuen Mercedes-Benz Metropolen-Center im TechnologiePark Köln der Mercedes-Benz-Stern. Mit der Positionierung des Markenzeichens auf dem Glaskuppeldach des Centers wird zugleich die Endphase der Bauarbeiten eingeleitet. Bereits in zwei Monaten wird der Projektentwickler, die LIG Lammerting Immobilien Gruppe, das Mercedes-Benz Center im TechnologiePark Köln termingerecht an die DaimlerChrysler AG Niederlassung Köln übergeben. Die Eröffnung des Metropolen-Centers ist für Frühjahr 2006 vorgesehen..

Der Stern, der sich insgesamt zwölf Meter über das Center erhebt und einen Durchmesser von sechs Meter hat, wurde mit einem Schwerlastkran auf den rund 27 Meter hohen kegelförmigen Zentralbau des Centers gehoben und dort auf dem von einer Stahlkonstruktion getragenen Glasdach montiert. Eine eigene, um 360° drehbare Befahranlage ermöglicht die Reinigung und Wartung des hierzu kippbaren Sterns sowie des Glasdachs.

Weithin sichtbar wird sich der beleuchtete Stern künftig über dem neuen Center im TechnologiePark Köln drehen. „Gut zwei Monate vor Übergabe des Centers an Mercedes-Benz liegen wir mit dem Projekt genau im Zeitplan“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der LIAG Lammerting Industriebau AG, Udo J. Lammerting. Das Center wird zum 31.12. 2005 vom Projektentwickler, der LIG Lammerting Immobilien Gruppe, an Mercedes-Benz übergeben. Die Herrichtung für den Betrieb des Centers erfolgt dann durch Mercedes-Benz.

Das architektonisch beeindruckende rund 35.000 m² (Bruttogrundfläche) große Metropolen-Center, seit heute mit dem mächtigen Stern gekrönt, wird weit über die Grenzen Kölns hinaus seine Strahlkraft entfalten. Auch für den TechnologiePark ist die Ansiedlung nach den Worten Lammertings ein Meilenstein. „Es wird als Imageträger und ‚Leuchtturm’ Impulsgeber sein für die weitere erfolgreiche Entwicklung unseres TechnologiePark Köln“, unterstrich der Vorstandsvorsitzende der LIAG. Der TechnologiePark Köln ist schon heute mit 300 angesiedelten Unternehmen mit rd. 6.000 Mitarbeitern der größte multifunktionale und serviceorientierte Unternehmensstandort der Region.

Mit dem 65.000 m² großen neuen Büropark Mercedes-Allee, zu dem auch ein 18stöckiges Hochhaus gehört, und einer großzügigen, 15.000 Quadratmeter großen Grünanlage wird das neue Mercedes-Benz Center im TechnologiePark Köln auch ein attraktives städtebauliches Umfeld mit hoher Aufenthaltsqualität erhalten.